Donnerstag, 17. Juni 2010

Ein wenig traurig....

....bin ich, denn eine meiner liebsten Schauspielerinnen, Heidi Kabel, hat ja nun ihre letzte Reise angetreten. Ich als waschechte Hamburger Deern habe es geliebt sie in ihren Rollen am Ohnsorg-Theater zu sehen, sie war einfach ein Unikat. Vor allen Dingen aber hat sie genau so ein tolles Hamburger Platt gesprochen, wie meine Oma es auch tat - besonders deswegen war sie mir so ans Herz gewachsen...

Dafür freue ich mich als romantischer Royal-Fan (ja, ich oute mich) schon auf Samstag, da wird ja bekanntermaßen in Stockholm geheiratet. Ach, ich werde es mir anschauen und vermutlich beim Ja-Wort eine Träne der Rührung trocknen müssen.

In den letzten Wochen habe ich mich hier mehr durch den Garten gewühlt als dass ich zum Nähen gekommen wäre... So sind denn auch mal wieder mehr Bilder zum Thema Gewachsenes als zum Thema Genähtes entstanden. Aber immerhin hat es noch für eine Hose Ivy gereicht, die aus Reststoffen der Tunika entstanden ist....











Diese alte englische Kletterrose habe ich mal auf einem Antik- und Gartenmarkt auf dem Gestüt Traventhal erstanden. Ihre weisse Blüte beeindruckt mich von Jahr zu Jahr wieder mit ihren bestechenden und dennoch einfachen Schönheit, ganz abgesehen von dem zarten und lieblichen Duft, den die Blüten verströmen lassen...







Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes und sonniges Wochenende!
Liebste Grüße aus dem Norden,
Nicola

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen