Sonntag, 15. August 2010

Ehrenplatz

Zeichnen ist die Sprache für die Augen;
Sprache ist die Malerei für das Ohr.
Joseph Joubert


Lange hing es in anderen Häusern
Anderen Räumen
Erfreute Menschen, die mir lieb sind.
Nach einem Umzug
In einer Abseite verschwunden
Lange Jahre vergessen, verstaubt.



Endlich heimgekehrt zu mir.

Ein Ehrenplatz wird das Bild bekommen.
Gezeichnet 1992 im Alter von 16 Jahren
Kunst-Leistungskurs unter Heinz-Joachim Draeger
Siehe auch hier und hier.

Liebste Grüße,
Nicola

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen