Freitag, 12. November 2010

Besinnliche Ruhe....

"Die größte Kraft auf der Welt ist das Pianissimo.“
Maurice Ravel (1875-1937), frz. Komponist 


***
Draußen tobt hier in Norddeutschland ein heftiger Sturm, waagerecht saust das herabgefallene Herbstlaub an meinem Fenster vorbei, dicke Sturmwolken fegen über den Himmel, alles ist grau verhangen, fast bedrohlich wirkt die Welt da draussen....

Umso mehr geniesse ich es, bei absolut besinnlicher klassischer Musik in dem Schein der Flammen unseres Kamins zu versinken. Gedankenverloren resümiere ich über das zur Neige gehende Jahr. Vieles was ich erreichen wollte ist erreicht, aber es sind auch schon wieder neue Ziele gesteckt.... Der Herbst ist für mich eine Zeit, um zur Ruhe kommen, sich zu sammeln, Vergangenes abzuschliessen, Kraft für Neues zu tanken... Wie geht es Euch an so stürmischen Tagen...?


***
Ganz untätig war ich die letzten Tage aber nicht. Ganz besonders gefreut habe ich mich, dass ich ein Sternentablett in dunkelbraun in einem sehr günstigen Laden für nicht viel Geld erstanden habe. Kurzerhand den Farbpinsel geschwungen, und schon erstrahlt es in weiss... Als ich ein ähnliches weißes Tablett heute in einem exquisiten Floristikgeschäft für fast 12 EUR sah, habe ich mich doch sehr über meine wesentlich günstigere "Selfmade-Variante" gefreut....*



***
Aus gecrashter Rohseide mit braunen Samtpunkten ist dieser schöne Ballonrock entstanden, den Schnitt und den Stoff habe ich wieder von hier
*Clou des Rocks ist die Vierteldrehung des Oberstoffes beim Annähen an den Saum, dadurch fällt der Rock besonders extravagant*


***
Und für einen Kindergeburtstag wurde noch schnell ein Langarmshirt verziert...


***
Besinnliche Grüße,
Nicola

Kommentare:

  1. Liebe Nicola,
    deine Sachen sind sehr schön geworden und das mit dem Tablett - super ;-)
    Hier ist der Himmel auch Wolken verhangen, es regnet und stürmt... Leider haben wir keinen Kamin, aber ich habe mich mit meinen Häkelsachen 4 Dinkelkissen und einer Wolldecke auf`s Sofa verkrochen! So lässt es sich aushalten :o)
    Lg, Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Nicola,

    das Tablett ist ganz wundervoll geworden und Du hast es toll in Szene gesetzt mit den Lichtern und Äpfeln, gefällt mir sehr.

    In diesem Herbst kommen wir leider gar nicht so richtig zur Ruhe und zum nachdenken wie sonst. Wo ich bei Dir nun darüber lese, fällt mir auf, sie sehr mir das z. Zt. fehlt. Aber das hat natürlich seine Gründe, wird irgendwann vorbei gehen und dann genießen wir eben z. B. den Frühling in vollen Zügen :0D

    liebe Grüsse und ein schönes stürmisches Wochenende, Kerstin

    P.S.: Ich als Urgestein von der norddeutschen Küste vermisse diese richtigen stürmischen Tage... und Nächte, denn da schlafe ich immer besonders gut.

    AntwortenLöschen