Sonntag, 27. November 2011

1. Advent

Advent


Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde

Sie fromm und lichterheilig wird,
Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
Streckt sie die Zweige hin - bereit,
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.




Rainer Maria Rilke





Oooo, wie schnell kam doch wieder die Adventszeit.... wie jedes Jahr viel zu plötzlich!!!
Aber ich habe es noch rechtzeitig geschafft unsere Essecke weihnachtlich zu dekorieren, und so hatten wir ein gemütliches Adventsfrühstück - bei entspannter Musik, Kerzenschein und Tannenduft.... und so ganz langsam und allmählich stellen sich auch bei mir Dir ersten "Weihnachtsgefühle" ein....

Euch allen eine besinnliche und stressfreie Adventszeit,

liebste Grüße,

Nicola

Samstag, 26. November 2011

Kuschelfleece zur kalten Jahreszeit



Für meinen kleinen Neffen!
Schnitt: Yorik


Liebe Grüße,
Nicola


Samstag, 5. November 2011

Spending my time....

....mit diversen Sachen, nur nach Nähen war mir nicht!

So musste als erstes ein uraltes Badezimmerregal, das schon meine Kindheit begleitete, dran glauben! Einfach weiß lackiert, die Schubladen mit Tilda-Stoff bezogen, die alten Griffe durch schöne Möbelknöpfe ersetzt, fertig! Bisher hatten wir im Wohnzimmer für den Fernseher ein Glasregal. Dieses war mir schon seit langem ein Dorn im Auge, ständig sah man all die Kabel rumliegen, und natürlich war auch stets der kleinste Hauch von Staub darauf zu sehen... also hieß es stets putzen, putzen, putzen....
Und auch wenn es nur eine Übergangslösung sein soll (denn eigentlich möchte ich einen antiken Vertiko, selbstverständlich auch geweißt, mit großen Schranktüren haben, so dass man vom Fernsehen und diversen anderen Geräten einfach gar nichts mehr sieht...), so freue ich mich doch sehr über das wesentlich freundlicher wirkende Regal im Zimmer... Wie steht es denn bei Euch in Sachen fernsehen? Bei uns wird ohnehin so gut wie gar nicht ferngesehen. Die Kinder haben eine zeitlang abends den Sandmann und die nachfolgende Sendung sehen dürfen, aber auch das habe ich inzwischen unter der Woche gestrichen, und fernsehen gibt es hier bei uns nur noch am Wochenende, und auch das auf ein Minimum begrenzt...



Bei meinem Rundum-Schlag durch's Haus fiel mir auch eine alte Lamellentür in die Hände.... Müsste doch auch noch irgendwas draus zu machen sein, dachte ich mir. So hat mir mein lieber Stiefpapa, der diverses Handwerkszeug hat, die Tür durchgesägt und nach meinen Vorstellungen ein Herz reingeschnitten. Mit der verbliebenen Farbe wurde auch die Tür weiss angestrichen, und dann habe ich in stundenlanger Arbeit den Schriftzug "Home Sweet Home" übertragen und grau ausgemalt. Die Tür steht jetzt im Wohnzimmer neben unserem Kamin. Der zweite Teil der Tür wird irgendwann mal den Schriftzug "Welcome" erhalten und vor der Haustür landen ;-) 






Und morgen wollen wir Laternen basteln.... die ersten Rohlinge habe ich heute schon gemacht.... mal sehen was da morgen entstehen wird ;-)


Liebste Wochenendgrüße,

Nicola