Donnerstag, 20. Februar 2014

New Life

Ihr Lieben,

ich starte in mein neues Leben.

Nach meiner eigenen Wunscherfüllung vom Studium bin ich nun in der Endphase angekommen... Die Vorlesungen an der FH sind alle beendet, und ich starte in das letzte Semester, in dem "nur" noch ein Praktikum inkl. Projektstudium ansteht (3 Monate) und dann abschließend die 3-monatige Bachelorarbeit.

Ich muss sagen, ich bin ganz schön stolz auf mich, dass ich das alles hinter mich gebracht habe, und davon die letzten anderthalb Jahre als Alleinerziehende.

Nun bin ich für das Projektstudium in eine andere Stadt gezogen, aber das ist nicht der einzige Grund:
Ich habe jemanden gefunden, der mich so liebt, wie ich bin, der mich versteht, der eine Engelsgeduld mit mir hat, der meine Kinder von ganzem Herzen liebt, und den ich so sehr liebe.... Alles hat sich am Ende zum Guten gewendet.

Ich glaube, man muss manchmal nur den Mut haben, den ersten Schritt zu gehen, der Rest ergibt sich von selbst. Wichtig ist doch letzen Endes, dass man sich selbst treu bleibt.

 



Nun wohne ich also seit einer Woche in einem neuen Heim, das mein neues ZUHAUSE ist.
Das Haus ist aus den 70igern, und hat wirklich individuellen Charme und birgt viel Platz für unsere 6-köpfige Patchworkfamilie. Leider gibt es hier nur viel Renovierungsbedarf, und wir kämpfen uns hier die nächsten Monate, u.U. Jahre durch die liebevolle Umgestaltung des Hauses und die Neugestaltung des Gartens. Ich freue mich darauf, zusammen mit meinem Liebsten alles so zu entwerfen, wie es uns gefällt, damit wir uns hier alle wohl und heimelig fühlen.

In den nächsten Wochen werde ich hier sicher das ein oder andere Foto der neu umgestalteten Zimmer zeigen, sobald diese fertig sind...glaubt mir, ich freue mich über jeden Teilerfolg.

Noch steht hier aber alles voller Kisten, und im Keller befindet sich ein Meeeeeeeer an blauen Säcken, wo Kissen, Kleidung, Decken, Stoffe usw noch eigepackt sind. Es wird Wochen dauern das alles auszupacken und ein schönes Plätzchen dafür zu finden.

Zum Anfang aber schon mal ein paar Bilder von hier....


Der Eingangsbereich ist - zumindest schon ein bißchen - nach unserem Geschmack dekoriert. Wir hatten eine neue Haustür in einem dunkelgrauen Ton einbauen lassen - entsprechend soll in der Frühlingszeit die Holzverkleidung des Hauses im passenden Grau gestrichen werden.




Im Wohnzimmer befindet sich ein Kamin (der leider kaum genutzt werden kann, weil der Rauch nicht richtig abzieht, und wir sonst keine Luft mehr kriegen - da müssen wir uns noch was einfallen lassen...). ABER der Kaminsims eignet sich natürlich hervorragend zum dekorieren :-)




Mein Lieblings-Wandregal hängt auch schon an der Wand und ist bestückt mit meinen Tassen von Green Gate. Leider befinden sich in einigen Kisten noch die restlichen Dekosachen zum Hängen.... ich hab sie nur noch nicht gefunden *seufz*




Ein kleiner Frühlingsblumengruß darf vor der Tür natürlich nicht fehlen.... Ich liebe die kleinen Hornveilchen und die Bellis.... Die Emailleschale war eine meiner Flohmarktfunde (bzw. einer meiner Mutter, die sie an mich abgetreten hat...)

Lasst es Euch alle gut gehen und genießt die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings.



Liebste Grüße,

Nicola