Mittwoch, 8. Juli 2015

Nach langer Pause zurück...

Hallo Ihr Lieben,

nach einer Blogpause von fast 8 Monaten melde ich mich wieder zurück.
Was zu dieser langen Pause führte werde ich in den nächsten Posts berichten, denn immerhin haben sich viele Veränderungen in meinem Leben ergeben.

Nachdem mein letzter Post also im November letzten Jahres erschien, und eine liebe Freundin sich inzwischen schon persönlich bei mir "beschwerte", warum ich so lange nichts mehr geschrieben habe, bin ich nun also zurück. Nun sind wir also schon im Sommer angekommen... Seuft, die Zeit rennt einfach unglaublich schnell.

In den vergangenen Monaten habe ich auch wieder verstärkt Zeit gefunden für meine Nähleidenschaft. Die neuen Sachen werde ich Euch ebenso wie meine fertig gehäkelte Decke nach und nach zeigen.

Beginnen möchte ich jedoch mit einer kleinen Kombi für einen kleinen neuen Erdenbürger, den kleinen


Gustav Johann





Der Schnitt für die Jacke stammt aus der Ottobre 3/2009 (Wickeljacke "Kayla"). 

 

j


In den letzten Monaten haben wir daneben viel Zeit in unserem Garten verbracht. Die Vorbesitzer des Hauses haben aufgrund ihres Alters in den letzten Jahren den Garten mehr und mehr verwildern lassen. So war es eine Menge Arbeit die vielen viel zu hoch gewachsenen Gehölze auszugraben. Aktuell sind wir dabei den Hang des Grundstückes in mehreren Terrassen anzulegen und mit Friesenmauern zu befestigen. Das soll alles diesen Sommer erfolgen - im nächsten Jahr können wir dann endlich den Hang bepflanzen und gestalten.
Aber immerhin habe ich in den Beeten schon die ersten Erfolge mit unseren Rosen. Diese stammen zum Teil von den Vorbesitzern, zum Teil haben wir aber auch Rosen von einem Freund geschenkt bekommen, der seinen Garten aufgegeben hat. Ein Teil der Rosen wächst unter unserem Apfelbaum, der in diesem Jahr reichlich Früchte tragen wird.







Lustigerweise entdeckte ich vor knapp zwei Wochen - zu meiner großen Verwunderung - ein Austernfischer-Päarchen auf unserem Rasen in Begleitung ihres kleinen Zöglings.... Das war so niedlich zu beobachten, und es ist mir gelungen ein paar Fotos zu machen. Die Ostsee ist hier an der Kieler Förde ja nur ca. 2 km entfernt.... trotzdem habe ich mit den Austernfischern im Garten jedoch nicht gerechnet.




Mit diesen Bildern verabschiede ich mich vorerst und wünsche eine wunderschöne Restwoche!
Am Wochenende soll es ja wieder ganz sonnig und warm werden (zumindest ist es ja grad hier im Norden ein wenig abgekühlt).

Liebe Grüße,

-->
Nicola

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen